1919 als Maschinenhalle für das Kohlenbergwerk konstruiert, wurde sie genau nach 100 Jahren - nach jahrelangem Leerstand und  einhergehendem Verfall - mit dem  Industrieviertelfestival 2019 wieder eröffnet und seiner neuen, kulturellen Bestimmung zugeführt.

 

Das architektonische Juwel ist mit Blick auf den Schneeberg ins endlose Grün des Schneeberglandes eingebettet. Der Verein Lebensbogen – als Eigentümer der Location und des Geländes – betreut auf dem weitläufigen Areal Personen mit besonderen Bedürfnissen, die aktiv in das Geschehen miteingebunden werden.

 

Die Halle hat eine eigene Bahnstation (Bahnhof Kohlenwerk)  und ist per Bahn oder per Bus von Wiener Neustadt aus öffentlich sehr gut zu erreichen.

 

Die bespielbare Innenfläche der WERKHALLE misst 970 m2

Boden: Industriebeton

Strom/Beleuchtung vorhanden, Parkplatz vorhanden

keine Bestuhlung, keine Tische, keine Bühne, keine WCs, keine Heizung

Küche/Schank auf Anfrage möglich

 

Miete: auf Anfrage

 

Geeignet für:

Ausstellungen

Musik

Theater

Kleinkunst - Performance

Private Events

 

Kontakt: werkhalle (at) lebensbogen.at

 

zu unseren Ausschreibungen

 

 

 

Location

 

Neuschacht 1

2733 Grünbach/Schneeberg

 

office(at)lebensbogen.at

 

 

spendenkonto

 

Verein Lebensbogen

Sparkasse Neunkirchen

IBAN: AT92 2024 1050 006 5200

ANFAHRT

 

A2 Ausfahrt Wiener Neustadt Nord - B26 Richtung Puchberg

 

per Bahn: Puchberger Bahn

Haltestelle Grünbach Kohlenwerk