Industrieviertelfestival 2019

 

ERÖFFNUNG DES INDUSTRIEVIERTELFESTIVALS 2019

 

Nach 20 Jahren Leerstand fand die fulminate Eröffnung des Industrieviertelfestivals in der WERK.HALLE statt.

 

Datum: 3. Mai 2019

Besucher: 700

 


2 Projekte im Hangar 9 und der WERK.HALLE

In der Kulisse des stillgelegten Kohlenbergwerkes fanden im Zuge des Industrieviertelfestivals 2019 - unter dem Motto SCHNITTSTELLE - die beiden Projekte raw/digital/augmented (11.5.-30.6.) und Kene Mene Muh und Drin bist Du (11.5.-11.8.) statt.

raw/digital/augmented

Unterschiedliche Holzflächen, perforiert und gezeichnet von Insektenfraß, nehmen den Raum in unregelmäßiger Anordnung ein und werden via Beamer bespielt. Die  projizierten Bilder wirken wie Bewegungen von Insekten und stehen in Abhängigkeit zum Verhalten der BesucherInnen im Raum.

Die fragilen Holzwände bilden den physischen Kern der Installation. Zutage treten Fraßspuren von Insekten, die in ihrem ornamentalen Aufbau an Architektur oder Schrift erinnern. 3-D-Scans der Hölzer sind die Basis für Pointcloud-Animationen, die passgenau auf die Hölzer projiziert werden. Eine Audiokomposition, als deren Grundlage eine Klangaufnahme der Hölzer dient, überlagert sich mit den flüchtigen Bildern. Die Installation oszilliert so zwischen der rauen, haptisch-materiellen (raw) und der scheinbaren, digital erweiterten (augmented/digital) Welt.

 

11. Mai - 30. Juni

 

Kene Mene Muh

„Kene Mene Muh und drin bist du“ bezeichnet die bereitwillige Aufnahme vonnicht integrierten Personen in eine Gemeinschaft.

In der Kulisse des stillgelegten Bergwerks will das Kreativduo Elke Hittinger und Susanne Jahrl Barrieren in Kopf und Gesellschaft durchbrechen.

Bei Reparaturcafés, Kreativworkshops und Begegnungsabenden werden sowohl regionalkulturelles Erbe wie auch das Neuartige, Fremde ihre Plattform finden.

Der Kompetenz- und Kulturaustausch schafft Raum für Begegnung. Die Puchberger Multimediakünstlerin Suze LaRousse wird diese Interaktionen fotografisch

begleiten und die Begegnungen in einer Ausstellung präsentieren.

www.kenemenemuh.at

 

 

11.Mai - 11. August

7   Event

47 Workshops

490 Besucher bei Events

241 Teilnehmer bei Workshops

 

 

 


Anm.: Beitrag zur künstlerischen Zwischennutzung von Leerstandsobjekten (LEADER-Projekt).



Location

 

Neuschacht 1

2733 Grünbach/Schneeberg

 

office(at)lebensbogen.at

 

 

spendenkonto

 

Verein Lebensbogen

Sparkasse Neunkirchen

IBAN: AT92 2024 1050 006 5200

ANFAHRT

 

A2 Ausfahrt Wiener Neustadt Nord - B26 Richtung Puchberg

 

per Bahn: Puchberger Bahn

Haltestelle Grünbach Kohlenwerk