Zum zweiten Mal in der Geschichte, öffnet die WERKHALLE zur langen Nacht der Museen ihre Pforten. Dort wo früher unter Schwerstarbeit Kohle an die Oberfläche gefördert wurde, erlebt die WERKHALLE nun als kultureller Treffpunkt eine Renaissance. Dementsprechend hochkarätig präsentiert sich das Programm zur Langen Nacht der Museen. Geöffnet ab 18:00.

 

PROGRAMM:

20:00 FILMVORFÜHRUNG „UNNAH“

Fantasyfilm über das Leben der Perchten vom Perchtenverein „Kuinhund“ in Grünbach.

 

INSTALLATION „DELETE-EPHEMER-TRANSFORMATION“ von Jiajai Qi (Niederlande/China)

 

AUSSTELLUNG - DIE HALLE UND DIE KUNST

Vor 101 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Mit seiner schlichten, funktionellen Architektur und seinen charakteristischen geometrischen Formen hat es eine ganze Epoche geprägt. Ausstellung Bauhaus Grafik im Spannungswinkel zur Architektur der WERKHALLE, die im selben Jahr erbaut wurde. 

 

KERAMIKAUSSTELLUNG & SCHAUKERAMIK

Elfi Sonnenberg vom Keramikstudio Sonnenberg präsentiert ihre Werke und zeigt auf der Drehscheibe Einblicke in ihr Werken.

 

PERCHTEN REGIONAL

Der Perchtenverein KUINHUND aus Grünbach, und andere regionale Perchtenvereine, stellen ihre handgefertigten Masken und Kostüme zur Schau.  Mit Livevorführung.

 

18:00-21:00 Uhr KINDERPROGRAMM mit Film über das Leben der Bienen

 

Mitwirkung des Vereins Mittendrin aus Ternitz

außerdem servieren wir Schmankerl aus der Region

 

Eigene Bahnstation (Grünbach Kohlenwerk)

Location: WERKHALLE

der Lebensbogen GMBH

2733 Grünbach am Schneeberg, Am Neuschacht 1

 

Location

 

Neuschacht 1

2733 Grünbach/Schneeberg

 

office(at)lebensbogen.at

 

 

spendenkonto

 

Verein Lebensbogen

Sparkasse Neunkirchen

IBAN: AT92 2024 1050 006 5200

ANFAHRT

 

A2 Ausfahrt Wiener Neustadt Nord - B26 Richtung Puchberg

 

per Bahn: Puchberger Bahn

Haltestelle Grünbach Kohlenwerk