Aktuelles



Liebe Freunde des Lebensbogen!

Ab Mai nehmen unsere Workshops wieder Fahrt auf. Bitte beachtet unbedingt unsere Sicherheitsbestimmungen. Wir freuen uns auf euch!


IT'S AGAIN CORONA TIME

Liebe Kulturfreunde,

aus gegebenen Umständen und der stetig steigenden Zahlen von Coronainfektionen, hat sich das Team von DELETE entschlossen, die Veranstaltung OHNE PUBLIKUM durchzuführen.

Dabeisein könnt ihr per Livestream am 26.9. um 14:30! 

 

Die VERANSTALTUNG "MUSEUMSZEIT" am 3.10. findet wie geplant statt!!!

 

 

WORKSHOPS wie Bogenschießen, Bienen, Fotografie etc. werden derzeit nur auf Anfrage und in Kleingruppen gemacht. Bitte mailt uns

Wir danken euch ganz herzlich für euer Verständnis und bleibt's xund!

 


CALL 4 ADVENT

September 2020

Aussteller mit regionalen Produkten und Kunsthandwerk,  können sich ab sofort für unseren Adventevent  bei uns anmelden!

VERANSTALTUNGSTIME

September 2020

 

Ab September werden am Lebensbogen Gelände wieder Veranstaltungen gerockt! Los geht's mit dem einzigartigen Abrissspektakel des Vereins DELETE am 26. September, am 3. Oktober wirds gruselig mit den Perchten und dann klopft ja schon bald der Advent an die Pforte ... Nicht versäumen!

wasser marsch

August 2020

 Beim Lebensbogen geht es rund. Jüngst war wieder die örtliche Feuerwehr Grünbach-Schrattenbach am Gelände zu Besuch. Wir bedanken uns ganz herzlich für eure Partnerschaft.


DESIGNED 4 LEBENSBOGEN

August 2020

Dass der Lebensbogen auch stylemäßig Gas gibt, wird einem spätestens bewusst. wenn man die neuesten Pläne für den Kubus im Küchen- und Speisetrakt sieht. Und nicht nur das:  Der Lebensbogen arbeitet mit KünstlerInnen zusammen, wo einzgartiges Essgeschirr  und Giveaways entworfen und gefertigt werden. 

Fotoentwurf: Tischlerei Mohr Möbeldesign | Geschirrdesign Elfi Sonnenberg | Giveaways  und Grafikdesign Atelier9A 

 

SUM SUM SUMmertime

August 2020

Dank all unseren BesucherInnen und AusstellerInnen für den gelungenen Tag des offenen Bienenstocks. Bei Honigverkostung auf frischgebackenem Bauernbrot, Schmankerln vom Verein Mittendrin, leckeren Mehlspeisen bis zum Abwinken und einzigartigem Kunsthandwerk  schwirrten unsere BesucherInnen quasi zwischen Bienenstock, Rundweg und den beiden Ausstellungshallen. Auf ein Weiteres!

HOHEr BESUCH

August 2020

 

Der Abgeordnete zum Landtag Hermann Hauer war jüngst zu Besuch am Gelände des Lebensbogen um sich ein Bild über den aktuellen Fortschritt der Umbau-arbeiten zu machen. Nach einer ausführlichen Begehung beeindruckt, wünschte er dem Lebensbogen für sein Projekt alles Gute.


DELETE

September 2020

DIE KUNST DER ZERSTÖRUNG

Am Ende fängt alles an. 

Das Zerstörungsspektakel mit Elementen aus Theater / Musik / Malerei und Performance steht  nun nach der Coronaverschiebung - vor der Tür. mehr lesen >>>

 

ALLES BIENE

August 2020

Ein ganzer Tag zu Ehren der fleißigen Biene gibt es am 15. August 2020 beim "Tag des offenen Bienenstocks". Mit Bienenlehrpfad, Bienenprodukten, Schmankerl aus der Region und Kunsthandwerk. Musikfreunde sind ab 17 Uhr eingeladen, mit ihren Instrumenten musikalische Stimmung zu verbreiten! >>>

BAUFORTSCHRITT

Juli 2020

Update 9.7.2020.

Nun ist es soweit, die Baumaschinen brummen am Gelände und die Handwerker schwingen ihre Werkzeuge. Es wird gehämmert, gegraben, abgerissen, aufgebaut und gemauert. Aktuelle Fotos zum Umbau gibt es hier


LOS GEHT'S

Juni 2020

Da sind sie nun alle versammelt, die wichtigen Köpfe für den Umbau. Und endlich, nach der Coronaverzögerung, geht es am 3. Juni los. Der Umbau startet voll durch, und im Herbst sollen bereits die ersten Klienten einziehen. Umbau go :)

FRAU FRANZI

ab Juni 2020

Indem wir uns alle den Covid Bestimmungen beugen, neigt die Verbeugung dann manchmal gleich bis zum Nachbarn. Und da schwappt dann gleich das Kulturprogramm rüber. Denn die Frau Franzi wird im Sommer (Juni, Juli, August) jeweils am 1. Wochenende eine Führung live durchs Werksgelände moderieren. Ganz nach Frau Franzi Manier halt mit Putzfetzn und flotten Sprüchen. Anmeldung erforderlich!

START WORKSHOPS

April 2020

Update 21.4.2020. Nach den ersten Lockerungsbestimmungen der Bundesregierung werden auch wir wieder an de Start gehen - mit Sicherheitsmaßnahmen versteht sich. Denn wir wollen weder euch noch eure Nächsten gefährden. 2 Termine mit Bogenschießen im Mai stehen schon am Start. Bleibt am Laufenden und registriert euch für unseren Newsletter oder verfolgt uns auf Facebook! 


delete

Vorschau Mai 2020

 

 

 

V E R S C H O B E N   auf September!

Am Ende fängt alles an. Das Zerstörungsspektakel mit Elementen aus Theater / Musik / Malerei und Performance steht vor der Tür. Tickets sind bereits erhältlich!

Mehr lesen >>>

WORKSHOPS

 2020

Auch 2020 werden wieder verschiedenste Workshops stattfinden. Anfangs werden wir örtlich und zeitlich aufgrund der Umbauarbeiten etwas eingeschränkt fungieren. Dennoch: Bogenschießen, Bienen- und Fotoworkshop stehen schon am Start. Bleibt am Laufenden und registriert euch für unseren Newsletter oder verfolgt uns auf Facebook! 

FRÜHLINGSBEGINN

März 2020

 

 

Am Samstag, dem 21.März, just zu Frühlingsbeginn, findet am Gelände des Lebensbogen der erste Frühlingsmarkt statt. Mit von der Partie sind heimische Produzenten und Kunsthandwerker, die sich der leiblichen Genüsse und der ästhetischen Bedürfnisse annehmen werden. Mehr lesen >>>


delete

Vorschau Mai 2020

 

Am Ende fängt alles an. Die Kunst der Zerstörung wird am Gelände des Lebensbogen Realität. Am 9. Mai wird der Abriss der einstigen Schlosserei durch einen kunstvollen Akt der Zerstörung performt.  Malerei, Tanz, Musik und Literatur als künstlerischer Akt bringen diese destruktive Aktion in eine dramaturgisch akzentuierte Form.  

Mehr lesen >>>

2020

Jänner 2020

Juhu, das Jahr hat für uns wunderbar gestartet. Denn jetzt geht's so richtig los! Bleibt am Laufenden mit unseren Workshops, Events, Ausschreibungen und dem Baufortschritt. Ihr könnt euch im Pop-Up Menü in unseren Newsletter eintragen. Bis dahin wünschen wir euch ... nur das Beste und auf ein baldiges Wiedersehen!

MITTENDRIN

November 2019

ist nicht nur der Name des Vereins, dessen Schützlinge einen Ausflug zu uns aufs Gelände machten. Sie waren auch tatsächlich mittendrin - und zwar beim Bogenschießen! Wie es ihnen dabei erging, das könnt ihr hier weiterlesen


WERK.HALLE

Oktober 2019

Nach Beendigung des Viertelfestival- projektes KENE MENE MUH und den  Veranstaltungen WERKFEST und LANGE NACHT DER MUSEEN, schließt die WERKHALLE nun für den Winter und während der Umbauarbeiten ihre Pforten. 

Das Programm für nächstes Jahr wird Anfang 2020 veröffentlicht. Wir freuen uns, euch wieder bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

VERKEHRSSICHERHEIT

Oktober 2019

Die Schüler der Volksschule Grünbach durften ein Verkehrssicherheitstraining für Kids des ÖAMTC auf unserem Gelände machen. Mit Eifer nahmen die SchülerInnen an diesem - für sie sehr wichtigen - Training teil. Und als es dann ums selber bremsen ging, waren ohnehin alle ganz hin und weg. Fotos

Und das war sie ...

Oktober 2019

die Lange Nacht der Museen. Wir durften trotz widerlichster, meteorologischer Umstände 81 Besucher begrüßen. Unter ihnen Peter Wagner (Film Rattensturm), der die Kinobesucher in das Thema einführte. Weiters waren Dr. Petzmann mit seiner Eisenbahn vertreten und Herr Zwickl kam mit seinen einzigartigen Büchern vom Schneebergland vorbei. Schön wars!  zu den Fotos


lange nacht der museen

September 2019

Zur Langen Nacht der Museen des ORF öffnet die WERKHALLE am Samstag, dem 5.10. ab 18 Uhr heuer nochmals ihre Pforten - und das mit einem außergewöhnlichen Programm: Neben Fotoausstellungen vom Gelände von Einst und Jetzt und einer Holzausstellung, gibt es eine mehr als aktuelle Filmvorführung, Kulinarisches und noch Einiges anderes zu entdecken. 

#euinmyregion

August 2019

Beim Fotowettbewerb der EU konnte das Projekt "Kene Mene Muh und Drin bist Du" mit seiner Einsendung punkten. Die Postkarten sind erhältlich auf Nachfrage bzw. bei der Langen Nacht der Museen  am 5.10. in der WERKHALLE.

1. UMBAUPHASE

September 2019

Es geht los, es geht los. Der Startschuss ist gefallen, ab Anfang September werden sich Bagger, Bauarbeiter und Architekten am Gelände tummeln.  Wir halten euch am Laufenden >>>


Feuerwehrübung

September 2019

Die Florianis Grünbach-Schrattenbach führten am 31.8. eine Übung auf unserem Gelände durch. Geübt wurde an einem abgewrackten Auto, wo ein Unfall simuliert wurde.  Wichtig dass es diese freiwilligen Helfer gibt, und beeindruckend welche Fertigkeiten notwendig sind. 

PeRFORMANCE

September 2019

Ja da geht's  so richtig rund bei uns. Gleich hinter den Hangars, durften wir Zaungäste einer Performance Probe sein. Amüsant und beeindruckend, was die Damen da am Kasten haben :)

KUNST der zerstörung

September 2019

 

Und bumm macht's im Mai am Werksgelände, wenn die Abrissbirne bei der Zerstörungsaktion in den Fachwerkbau donnert. Das Ziel der Kunstaktion ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für notwendige strukturelle Veränderungen.  "Am Ende fängt alles an", mehr >>>


Friends

September 2019

Ab sofort dürft ihr unsere Freunde und Kooperationspartner hautnah kennenlernen.  Zu unseren Freunden geht es hier ...

BEGEGNUNGEN

August 2019

Die Ausstellung BEGEGNUNGEN erzählt die visuelle Geschichte des Viertelfestivalprojektes Kene Mene Muh, fotografiert von Suze LaRousse.  Gezeigt werden die Werke bis 11. August, danach auf Anfrage.  Zur langen Nacht der Museen am 5. Oktober, ist die Ausstellung ein letztes Mal der Öffentlichkeit zugänglich. 

delikates

August 2019

In den letzten Wochen häufen sich Delikte mit  in unserem Gelände. Liebe Leute, wenn ihr etwas bemerkt gebt uns bitte Bescheid. Wir sehen uns gezwungen, das Areal für die Öffentlichkeit zu schließen, wenn weiterhin Dinge entwendet werden, die für unsere Arbeit notwendig sind. Sachdienliche Hinweise an Christof Mikats. Danke!



Location

 

Neuschacht 1

2733 Grünbach/Schneeberg

 

office(at)lebensbogen.at

 

 

spendenkonto

 

Verein Lebensbogen

Sparkasse Neunkirchen

IBAN: AT92 2024 1050 006 5200

ANFAHRT

 

A2 Ausfahrt Wiener Neustadt Nord - B26 Richtung Puchberg

 

per Bahn: Puchberger Bahn

Haltestelle Grünbach Kohlenwerk